Heilpraxis Stuhlemmer in Wedel

Schmerztherapie
nach Liebscher & Bracht

Was ist die Liebscher & Bracht (LnB) Therapie?

Die Liebscher & Bracht Therapie ist eine wirkungsvolle Therapie zur nachhaltigen Behandlung von Schmerzen. Sie basiert auf der über 30- jährigen Forschung und Entwicklung von Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht.
Mit der Schmerztherapie können bis zu 90 % aller Schmerzen im Bewegungsapparat reduziert werden. Die Schmerztherapie ist eine eigenständige Therapieform.

Wie funktioniert die Therapie

Das Bewegungssystem unseres Körpers bietet uns die Möglichkeit 100% unserer Gelenkwinkel zu nutzen. Durch moderne Lebens- und Arbeitswelten wie z.B. sitzende oder einseitig belastende, routinierte Tätigkeiten setzen die meisten Menschen diese nur bis zu 10 % ein. Dadurch können zu hohe Spannungen der Muskeln und Faszien entstehen, welche von den Betroffenen als Schmerz wahrgenommen werden können. Liebscher und Bracht bezeichnet diesen Schmerz als „Alarmschmerz“. Unser Körper alarmiert uns, nicht so weiterzumachen wie bisher. Wird die Ursache behoben, dann verschwindet meist auch der Schmerz.

Heilpraxis Stuhlemmer in Wedel Hilfsmittel

Wie verläuft eine Liebscher und Bracht Behandlung ab?

Osteopressur

Faszienrollmassagen

Engpassdehnungen

Die Liebscher und Bracht Methode ist eine Schmerztherapie, die auf drei Kernelementen basiert: Osteopressur, Faszienrollmassage und Engpassdehnungen. Durch gezielten Druck auf die „Alarmschmerz-Rezeptoren“ in der Knochenhaut bei der Osteopressur können die muskulär-faszialen Spannungen normalisiert und der Alarmschmerz eingestellt werden. Die Faszienrollmassage löst Verspannungen und Verklebungen im Gewebe, verbessert den Stoffwechsel und erhöht die Flexibilität. Die Engpassdehnungen dehnen und kräftigen Muskeln und Faszien, um langfristige Schmerzfreiheit zu erreichen.

Die Faszienrollmassagen und Engpassdehnungen sind Übungen, die zu Hause durchgeführt werden und eine aktive Mitarbeit des Patienten erfordern. Zusätzlich werden Video-Anleitungen für die Unterstützung angeboten. Eine vollständige Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht umfasst in der Regel drei bis fünf Behandlungen innerhalb von drei bis acht Wochen. Um gute und langfristige Ergebnisse zu erzielen, werden für jeden Schmerzzustand drei bis fünf Behandlungen empfohlen. In den Folgeterminen wird die Osteopressur erneut angewendet und die erlernten Übungen kontrolliert und perfektioniert.

Die Erstbehandlung dauert etwa 1–1,5 Stunden, während die folgenden Behandlungen ungefähr 1 Stunde dauern. Ein kostenloses Informationsgespräch wird angeboten, um das Anliegen des Patienten zu besprechen und herauszufinden, ob die Therapie helfen kann. Es werden auch weitere Details über den Therapieablauf erklärt, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Behandlungsdauer: ca. 60-90 Minuten

Heilpraxis Stuhlemmer in Wedel

Cranio- Sacrale- Osteopathie

Die Cranio- Sacrale- Osteopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Entwickelt wurde sie von dem amerikanischen Osteopathen William Sutherland in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts.
Sie ist eine körperorientierte, manuelle Behandlungsform,sehr tiefgehend und intensiv. Sie ist eine sanfte, ganzheitlich wirkende Körperarbeit, die Heilungsprozesse auf körperlicher, emotionaler und psychischer Ebene aktivieren kann.
Mit gezielten, leichten Berührungen wird der craniosacrale Rhythmus erspürt, der sich im feinen pulsieren der Gehirn- und Rückenmarkflüssigkeit zeigt.
Diese Flüssigkeit nährt, bewegt und schützt unser Nervensystem – vom Schädel (Cranium) bis zum Kreuzbein (Sacrum). Da der craniosacrale Rhythmus sich über das Bindegewebe im ganzen Körper ausbreitet, ist er überall tastbar.

Bei der Behandlung wird die Qualität der rhythmischen Bewegungen erspürt und harmonisiert. Daraufhin können sich tiefliegende Verspannungen in Muskel- und Gewebeschichten, Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen lösen.
Ursachen sind z.B. Stress, Fehlbelastungen, Unfälle oder andere traumatische körperliche sowie emotionale Erfahrungen. Diese können die Selbstregulation unseres Körpers blockieren.

Behandlungsdauer: ca. 60 oder 90 Minuten

Die Cranio-Sacrale Methode hat sich aus naturheitlicher Sicht u.a. bewährt bei:

• der Schmerzbewältigung von Migräne, Gelenk-, Muskel-, Kopf- und Rückenschmerzen
• Kiefergelenkstörungen und Zähneknirschen
• der Stabilisierung nach körperlichen Verletzungen oder emotionalen Traumata
• der Erholung und tiefen Regeneration bei Stress und Erschöpfung
• Schlafstörungen
• der Unterstützung in belastenden Lebenssituationen
• der Behandlung von psychosomatischen Beschwerden
• bei der Harmonisierung von Hyperaktivität und Konzentrationsschwäche
• Verspannungen

Heilpraxis Stuhlemmer in Wedel

Datenschutzhinweis

5 + 7 =